Aktion Deutschland Hilft e.V.

(ADH)

Öffentliche Geber: Aktion Deutschland Hilft

In dieser Aktion haben sich zahlreiche deutsche Hilfsorganisationen zusammengeschlossen, um im Katastrophenfall koordiniert und effektiv helfen zu können. Schirmherr ist Bundespräsident a. D. Horst Köhler.

Das ADH unterstützt folgende Projekte:

ADH im Jemen

Verminderung des Gesundheitsrisikos von Wasser übertragene Krankheiten

ADH in Afghanistan

Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Chancen von Familien, die von Frauen geführt werden und Kinder betreuen

Auswärtiges Amt und ADH in Somalia: Unterstützung vulnerabler Haushalte von Binnenvertriebenen

Verbesserter Zugang zu Nahrung, Wasser, Sanitäranlagen, Gesundheitsversorgung und Ernährungsmaßnahmen durch Bereitstellung essenzieller Güter, Dienstleistungen und Cash in Somalia.

ADH: Mosambik: Zyklon Idai Wiederaufbauprojekt

Wiederaufbau der Lebensgrundlage und sanitärer Einrichtungen der von Zyklon Idai betroffenen Menschen in Mosambik

UNICEF/ADH: Wasser, Sanitär- und Hygieneversorgung in Simbabwe

UNICEF und ADH unterstützten die Bevölkerung in der Nutzung sauberer, geschützter Wasserquellen

ADH: Indien Flutkatastrophe

ADH unterstützt von der Flut betroffenen Familien in den vier Distrikten Kottayam, Alappuzha, Idukki und Wayanad, die besonders stark von der Flutkatastrophe betroffen sind.

ADH: Simbabwe Krisenintervention akuter Unterernährung

Ziel des Projektes ist die Reduktion von Hunger und Unterernährung in bedürftigen Familien von Muzarabani und Lupane, Simbabwe

ADH: Simbabwe Katastrophenvorsorge Idai

Vom Zyklon betroffene Schulen und Gemeinden in den von Naturkatastrophen bedrohten Gebieten in Chimanimani haben die Vorsorge und Widerstandsfähigkeit gegenüber Naturkatastrophen verbessert.

ADH: Jordanien Frühkindliche Bildung

ADH unterstützt den Zugang zu qualitativ hochwertiger und integrativer frühkindlicher Bildung in zwei sogenannten ‚Villages‘, Siedlungen im Azraq Camp

ADH: Simbabwe Zyklon Idai

ADH unterstützt Menschen im Osten von Simbabwe die unter den Folgen von Zyklon Idai leiden

ECHO und ADH reagieren auf die Flüchtlingkrise in Äthiopien

Ein Konflikt und Dürreperioden haben eine große Flüchtlingskrise in Äthiopien ausgelöst.

Haiti: Verbesserte Ernährungssicherheit in La Gonave

Ziel des Projektes ist ein verbesserter Zugang zu vielfältigen und nahrhaften Nahrungsmitteln

Afghanistan: Notfallhilfe für überflutete Gebiete in Badghis

1100 Haushalte in 35 Dörfern werden durch Geldleistungen und Cash for Work Projekte über einen Zeitraum von zwei Monate unterstützt

Philippinen: Rascher Wiederaufbau und Existenzsicherung für Bauern und Arbeiter, die von Taifun Mangkhut betroffen sind

Aktion Deutschland Hilft e.V. unterstützt den raschen Wiederaufbau nach dem Taifun Mangkhut, der weite Teile zerstört hat

Bangladesch: Schutzprojekt zur Myanmar-Bangladesch Flüchtlingskrise

Das Projekt trägt dazu bei, die lebenswichtigen Grundbedürfnisse der Rohingya-Geflüchteten und der betroffenen Gastgemeinden abzudecken, und Leid zu vermindern

BMZ und ADH in Libanon: Stärkung der Widerstandsfähigkeit von libanesischen Gastgemeinden und syrischen Flüchtlingen im Bekaa-Tal gegenüber wasser-, sanitär- und hygiene-basierten Krankheiten

Die Kombination von Sensibilisierungsaktivitäten und Infrastrukturausbau soll die Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung gegenüber WASH-basierten Krankheiten stärken.

BMZ und ADH in Jordanien: Kinder und Jugendliche werden befähigt, sich für friedensfördernde Veränderungen in ihren Gemeinden einzusetzen

Das Projektziel ist die Verbesserung der sozialen Kohäsion in Jordanien und der Widerstandsfähigkeit der von der Syrienkrise betroffenen Kinder und ihrer Gemeinden.

Libanon: Unterstützung vulnerabler Jungen und Mädchen im Libanon beim Zugang zu Bildung durch die Vermittlung von grundlegenden Rechen-, Schreib-, und Lesekenntnissen

Das Projekt ist in der Region Bekaa angesiedelt, wo der Anteil der Kinder ohne Schulzugang mit rund 78% besonders hoch ist. Um Kindern den Zugang zu Schulen oder anderen Bildungsmöglichkeiten zu eröffnen, arbeitet das Projekt mit einem ganzheitlichen Ansatz

Libanon: Unterstützung vulnerabler Mädchen und Jungen beim Zugang und Verbleib in Bildungsmaßnahmen - Phase II

ADH/UNICEF: Unterstützt Kinder im Libanon durch bildungsfördernde Maßnahmen

Adresse:

Aktion Deutschland Hilft e.V. Willy-Brandt-Allee 10-12
53113 Bonn
Tel.: 0228 – 24292 – 0
Fax: 0228 – 24292 – 199
Medien-Hotline: 0228 – 24292 – 222
info@aktion-deutschland-hilft.de
https://www.aktion-deutschland-hilft.de